Blog Archiv 

Icontrols AG

Oktober 2, 2017   

Ab in die Nische: Andreas Eberle bestückt Leiterplatten für Forschungsinstitute, Entwicklungslabors und Hochschulen. Mit Speichern, Prozessoren. Kondensatoren und Wiederständen kennt sich Andreas Eberle aus. Er war zehn Jahre lang für eine Ostschweizer Elektronikfirma tätig. Er bestückte Leiterplatten für Maschinen und Geräte und hätte es sich bequem machen können. Doch er erkannte einen Markttrend in Richtung Expresslieferung von Kleinserien und machte sich selbstständig. Per Anfang Jahr übernahm er eine stillgelegte Firma, erwarb die nötigen Maschinen und legte auf eigene Rechnung los;…

SuSoS AG

Oktober 2, 2017   

Der ETH-Spinoff SuSoS erweitert seinen Kundenkreis: Der Mann, der die Kunden bereist, heisst Christian Mathis. «Dünnschichtpolymere sind Alleskönner», erklärt Christian Mathis. Sie sind vielseitig einsetzbar zum Beispiel als schmierende Schichten oder Haftvermittler, verhindern die Bildung von Biofilmen auf Oberflächen oder unterstützen die Bindung von Antikörpern, Proteinen oder Zellen auf Sensoren. Deshalb werden sie besonders in der Medizinaltechnik und im Life Science Bereich gerne eingesetzt. SuSoS fokussiert sich seit der Gründung als ETH-Spinoff 2004 auf die Beratung, Entwicklung und Beschichtung mit…

xifu

Oktober 2, 2017   

Mass für Mass: Olivier Stamm studiert Internationales Management, will sich als Modeunternehmer etablieren und sucht einen Teilhaber. Das Studienjahr 15/16 verbrachte Olivier Stamm in Shanghai. Dort knüpfte er Kontakt mit der Chefin einer Lohnschneiderei und auf der mehrwöchigen Rückreise auf einem Containerschiff gedieh die Idee: Stamm beschloss, Kunden aus der Schweiz mit massgeschneiderten Anzügen aus Fernost zu beliefern; zu unter 400 Franken für Jackett, Hose und Hemd. «Ich peile ganz klar den preissensitiven Käufer an», erklärt der 25-jährige Jungunternehmer. Im…

Synple Chem

September 18, 2017   

Schneller und günstiger: Benedikt Wanner und sein Team revolutionieren die Frühphase der Medikamentenentwicklung. Alle reden von Biotech und tatsächlich sind viele neu zugelassene Medikamente proteinbasiert. Aber auch klassische Pharmamedikamente – die small molecule drugs – haben noch viel Potential. Dabei testen die Forscher bis zu 200 000 potentielle Wirkstoffe so lange bis eine Handvoll Kandidaten für die Erprobung am Menschen übrig bleibt. Auf diesem langen Weg werden die Moleküle chemisch modifiziert, und das, so Benedikt Wanner von Synple Chem, «geschieht…

Salvus

Juni 8, 2017   

Mit viel Durchblick: Der Kanadier Michael Afanasiev entwickelt eine Software, welche der Ultraschalltechnik neue Wege weist. Wie läuft‘s mit der Doktorarbeit, Herr Afanasiev? Danke. Gut. Ich habe mein Studium an der ETH letzten Freitag abgeschlossen. Herzliche Gratulation! Sie werden Ihrem Thema treu bleiben. Worum geht es genau? Um eine markante Verbesserung der Ultraschalltechnik. Die heute verwendeten Geräte messen die Zeit, welche der Schall, beziehungsweise dessen Echo unterwegs ist; daraus generieren sie ein Bild der unter der Oberfläche liegenden Strukturen. Unsere…

BabySenso

Juni 7, 2017   

Mit dem «Babysenso» in der Tasche: Der Mediziner Ajit Mallik vernetzt Eltern und Kinderärzte.   Ein echter Doktor für Ihr Baby – überall und immer‘ lautet der Claim auf Ihrer Website. Haben wir dafür nicht die Notaufnahmen der Spitäler, Herr Mallik? Gute Frage, denn genau hier liegt das Problem: Neun von zehn alarmierten Eltern, die Ihr Babys zur Notaufnahme bringen, werden wieder heimgeschickt, weil ihrem Kind im medizinischen Sinne nichts fehlt. Mit unserem System schlagen wir zwei Fliegen mit einer…

FairWear

April 6, 2017   

Ökologisch. Sozial. Lokal. Der gebürtige Australier Daniel Salerno wagt sich in die Modebranche.   Was bringt einen  frisch promovierten Teilchenphysiker dazu, Kleider zu verkaufen? Die Zustände in den Textilfabriken Südostasiens lassen niemanden kalt. Ich will etwas Nützliches tun, auf das ich stolz sein kann. Faire Mode ist im Trend. Was unterscheidet Ihr Geschäftsmodell von allen anderen? Die Kombination von Nachhaltigkeit, gutem Design und Hightech. Wir arbeiten an einer Software, die es uns erlaubt, aus einem Selfie des Kunden dessen Körpermass…

Smart Home Technology

Dezember 19, 2016   

Darauf hat die Welt gewartet: Die Zero-Standby-Technologie des Zürcher Elektroingenieurs Felix Adamczyk sorgt für Aufsehen.   Schlafende Fernseher, Backöfen und Computer verbrauchen allein in der Schweiz 810 Gigawattstunden pro Jahr. Das entspricht 1.4 Prozent des gesamten Stromkonsums und kostet einen vierköpfigen Haushalt bis zu 200 Franken. Felix Adamczyk, einem ehemaligen Masterstudenten des Instituts für Leistungselektronik der ETH Zürich ist es nun allerdings gelungen, einen Steuerungschip zu bauen, der den Standby- Verbrauch eines Geräts radikal absenken kann: von bis zu 15…

Financial Risk Mgt.

Dezember 19, 2016   

Business-Knowhow für Spitäler: Der Arzt Tarun Mehra und der ETH-Ökonom Tobias Wekhof steigen ins Beratungsgeschäft ein. Heilungsverläufe sind selten vollständig planbar. Trotzdem gelten die Krankenkassen seit Anfang 2012 alle stationären Behandlungen pauschal ab; von der quasi ambulanten Meniskusoperation bis zur langwierigen, oft mit Komplikationen verbundenen Therapie einer grossflächigen Verbrennung. «Für die Spitäler resultiert daraus eine erhebliche finanzielle Unsicherheit», erklärt Tarun Mehra vom Unispital Zürich. Beseitigen lässt sie sich nicht, aber immerhin statistisch eingrenzen. Mehra und sein Partner Tobias Wekhof sind…

Juvabis

Dezember 14, 2016   

Immer mehr Krankheitserreger sind gegen herkömmliche Antibiotika resistent. Die Testplattform der Jungfirma Juvabis weist der Forschung neue Wege.   Antibiotika sind natürlich vorkommende Mikrobengifte, die seit den 70iger Jahren des 20. Jahrhunderts chemisch optimiert werden. Das Problem dabei: Die Forscher erkennen erst spät, ob ein modifiziertes Antibiotikum neben den Erregern auch Körperzellen angreift und Nebenwirkungen verursacht. «Das steigert die Kosten und hemmt den medizinischen Fortschritt», sagt Juvabis-CEO Sven Hobbie. Tatsächlich kommen zurzeit kaum noch neue antibakterielle Medikamente auf den Markt.…

Lunchgate

November 22, 2016   

Lust auf Gäste und Gastronomen: Wie Martin Weisskopf die Internetplattform Lunchgate neu ausrichtet. Kleine oder junge Restaurantplattformen haben es nicht einfach. Die Konkurrenz durch Giganten wie Tripadvisor oder Google Commerce scheint übermächtig. «Wer in diesem Bereich wachsen will, muss sich immer wieder neu erfinden», sagt Martin Weisskopf. Eine Neuausrichtung war auch bei der 2009 gegründeten Lunchgate fällig. Im Sommer stieg Weisskopf vom Betriebsleiter zum CEO auf. Seither positioniert der 48-Jährige das elfköpfige Unternehmen als Digitalisierungspartner der Schweizer Wirte; zum Beispiel…

Ateliers Dätwyler

November 22, 2016   

Regt Körper und Geist an: Die Aktionskünstlerin Brigitte Dätwyler offeriert massgeschneiderte Motivations-Workshops. Künstlerische Interaktionen können Blockaden lösen: mentale und organisatorische, persönliche und kollektive. «Von diesem Ansatz sollen künftig auch kleine und grosse Unternehmen profitieren können», sagt Brigitte Dätwyler, eine bekannte Performance-Künstlerin und Dozentin an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Und so funktioniert’s: Das Vorgespräch mit den Teamleitenden macht deutlich, wo Handlungsbedarf besteht. Anschliessend erarbeitet die Künstlerin eine themenbezogene Performance, die in der Gruppensitzung als „Pièce de résistance“ der gemeinschaftlichen…

Swicure

November 3, 2016   

Ambitioniert: Yves L. Seganfreddo will seine Schutzhüllen für biometrische Pässe und Chipkarten auch international vermarkten. Haben Sie sich schon auf das Wellensymbol auf ihrer Kreditkarte geachtet? Es zeigt an, dass Ihre Karte kontaktlos ausgelesen werden kann. Von einer Kasse zum Beispiel, wenn Sie bargeldlos bezahlen, aber eben auch von einem fremden Handy, das mit einer frei verfügbaren Lese-App ausgerüstet ist. Für Yves L. Seganfreddo, den Gründer des Startups YLS-Innovation war das eine beunruhigende Vorstellung und er evaluierte den Markt für…

Nexaero

Oktober 26, 2016   

Aerogele dämmen doppelt so gut wie Luft: Die Empa-Forscher Ana Stojanovic, Lukas Huber und Matthias Koebel peilen einen Milliardenmarkt an. Sie heissen Aerogele, fühlen sich aber nicht wie Pudding, sondern wie Bimsstein an. Sie kommen als chemische Katalysatoren zum Einsatz, werden in der Öl- und Gasindustrie aber auch als hoch effiziente Wärmedämmer verwendet. «Für die Isolation von Gebäuden waren sie bisher zu teuer», sagt Ana Stojanovic. Nun allerdings ist es ihr und ihren Empa-Kollegen Lukas Huber und Matthias Koebel gelungen,…

Gegen den Darmkrebs

August 4, 2016   

Darmkrebs lässt sich gut bekämpfen, wenn er rechtzeitig erkannt wird. Mit dem Test von Ioannis Trantakis kann man nun nicht invasiv Vorstufen diagnostizieren. Um in Sachen Darmkrebs vorzusorgen, wird allein in den USA jedes Jahr über eine Milliarde Dollar für die Diagnostik ausgegeben und dank Aufklärungskampagnen wird sich die Marktgrösse in den nächsten Jahren vervielfachen. Genau diesen Markt hat Ionnis Trantakis im Visier. Er setzt auf der molekularen Ebene an und hat eine nicht invasive Methode entwickelt, die eine Ursache…

Weitere anzeigen